Unser Team

(SEITE 1) -> 2
Besuchen Sie uns :

ASTRID POHLAND

Astrid Pohland

Gründerin und Organisation des First Floor Studios Berlin.

Als Choreographische Assistentin von Sasha Waltz & Guests hatte Astrid Pohland vor 18 Jahren ihren Einstieg in die professionelle Produktion von Tanz.

Anfang 2003 begann Astrid Pohland ein eigenes Studio aufzubauen. Sie gründete im August 2007 den Bereich Kinder Tanzen und mittlerweile gibt es im 1st Floor Studio diverse Tanzstilrichtungen und Angebote für Erwachsene.   

Ihr Unterrichtskonzept „mini moves“ bietet kleinen Kindern ab 3 Jahren den Erfahrungsraum für bewusste Wahrnehmung von Bewegung. Die Kinder bekommen viel Raum und unter feinfühliger Anleitung entdecken sie die Freude an Bewegung bewusst auszuleben und ihr Bewegungsspektrum zu erweitern. Die Verbesserung der Bewegungskompetenz hat auch eine Steigerung der kognitiven Kompetenz zur Folge.  

Astrid hat die Mattenausbildung und die Faszienpilatesfortbildung bei Pilates Bodymotion absolviert. Pilates Bodymotion ist ein vom Deutschen Pilates Verband anerkanntes Ausbildungsinstitut. 

CINDY FOEKEL

Cindy Foekel

Unterrichtet seit Oktober 2015 mit großer Freude bei uns Ballett und Show Dance für Kinder ab 8 Jahren.

Cindy begann im Alter von 4 Jahren Tanzunterricht zu nehmen. Ihr tänzerisches Interesse befähigte sie dazu mehr und mehr zu lernen, bis sie mit 10 Jahren die Aufnahmeprüfung an der Staatlichen Ballettschule Berlin und Schule für Artistik bestand und jeden Tag Ballettstunden erhielt. Sie sagt selbst: „Ballett- ist die erste Sprache, die ich gelernt habe zu sprechen.“

In der ballettgeprägten Zeit war sie das erste Mal 2005 in der Staatsoper Berlin als Spielkind in „Der Nussknacker“ auf der großen Bühne zu sehen.

Die Tanzausbildung zur modernen Bühnentänzerin schloss sie im Oktober 2015 in Danceworks Berlin ab. In den unterschiedlichsten Fächern wurde sie geschult wie Release, Ballett, Graham, Jazz, Impro und Nikolais. Schon während der Ausbildung war sie z.B. mit Auftritten bei S.o.S. und im Admiralpalast im „turning point“ zu sehen.

Nach der Ausbildung fing sie an ihr Wissen an neugierige und tanzbegeisterte Kinder/Jugendliche weiterzugeben. Mit Freude und Genauigkeit bringt sie den Kindern die Grundlagen des Tanzes näher. Ihr Ziel ist es, dass sie die Sprache des Tanzes erlernen ohne ihren Spaß an daran zu verlieren.

MICHAEL EBEL 

Michael Adamek

begann seine künstlerische Laufbahn im Alter von 12 Jahren in Europas größtem Revuetheater im Kinderensemble des Friedrichstadtpalastes. Dort genoss er parallel zur Schule eine sechsjährige Ausbildung in den Bereichen Tanz/Bewegung, Schauspiel und Sprecherziehung. Sein Talent und sein flexibles Können brachten ihm mehrere solistische Rollen in zahlreichen Kinder- und Jugendrevuen.

Nach dem Abitur absolvierte er seinen Zivildienst in der Kindergruppe einer Einrichtung für schwerstmehrfach behinderte und verhaltensauff ällige Mitmenschen. Die Betreuung dieser besonderen Kinder brachte ihm viele Erfahrungen im pädagogischen Bereich, von denen er noch heute profitiert. Nebenher choreografierte er die Auftritte seiner eigenen Boygroup, in der er sich als Leadsänger etablierte und schaffte es in die durch einen großen Berliner Radiosender gecastete Endbesetzung einer professionellen Boy-Girl-Group. Ein regelmäßiges, intensives und individuelles Tanz- und Gesangstraining bestärkten seinen Wunsch, Musicaldarsteller zu werden.

Nach einer jedoch missglückten Aufnahmeprüfung an der staatlichen Kunsthochschule bekam er bereits sein erstes Engagement als Tänzer in dem Roy Black Musical „Ganz in Weiß“, das seine Welturaufführung in Augsburg hatte. Nach der Musicaltournee bestand Michael die Aufnahmeprüfungen an der Berliner Musicalschule „Ballettzentrum“. Parallel gründete er zwei Tanzgruppen in einem Berliner Jugendclub, deren Teilnehmer er in Streetdance und Hip Hop unterrichtete. Mit den Choreografien nahmen seine Tänzer auch an Wettbewerben teil und belegten im Jahr 2003 sogar den zweiten Platz auf dem Berliner Dancefestival

Nach zwei Jahren intensiver Ausbildung in den Bereichen Tanz, Gesang und Schauspiel machte er seinen solistischen Abschluss als Musicaldarsteller, um dann drei Jahre als Choreograf, Showtrainer und Musicaldarsteller im Ausland Erfahrungen zu sammeln und sich weiterzuentwickeln. Er absolvierte eine Ausbildung zum Fitness- und Personaltrainer. Seit Oktober 2008 unterstützt Michael das Trainerteam im Firstfloorstudio. Er unterrichtet Kinder und Jugendliche in Streetdance und gibt die PowerFit und BalanceFit Kurse.

AngeliNA Jahn

AngelikaJahn

liebt den Zirkus. Sie ist in Zirkuspädagogik an der Circus Akademie Berlin ausgebildet worden.

Seit 4 Jahren arbeitet sie als freiberufliche Zirkuspädagogin u.a. bei Cabuwazi Kreuzberg/Friedrichshain, Circus Sonnenstich und Circus Montelino.

2015 hat sie sich in Inklusionsorientierter Zirkuspädagogik beim ZBK e.V. weitergebildet.

Seit 2018 ist sie Teilnehmerin am Projekt IN.Cirque Netzwerk Zukunft.

Außer dem Zirkus liebt sie es draußen zu sein, um zu segeln oder zu wandern. Sie spielt Gitarre und Klarinette und näht gerne. 

OLGA OSORIO

Olga Osorio

ist in Venezuela geboren. Zunächst in Ballett ausgebildet, beginnt sie modernen und zeitgenössischen Tanz durch einen kulturellen Austausch zwischen dem „Jeune Ballet de France“ und der Ballettschule „Teresa Carreňo“ in Caracas. Sie ergänzt ihr Studium in der Tanzschule „Danzahoy“ (Caracas) und dann in dem „Real Conservatorio Profesional de Danza de Madrid“, Spanien.

Durch ein Stipendium des spanischen Kulturministeriums kam sie im Jahr 2009 nach Berlin, wo sie seither lebt. Während und nach ihrer Ausbildung hat sie sich weitere Techniken angeeignet, einschließlich des klassischen Ballets, Graham, Limon, Release, Contact Improvisation, afrikanischem Tanz, Yoga und Tai Chi.

Ihre beruflichen Erfahrungen als Tänzerin hat sie in vielen Bereichen gemacht: Ballett, Modern und Contemporary Dance, afrikanischer Tanz, Latin Jazz, Oper, Film u.v.m. Während dieser Zeit entwickelte sie ihre Arbeit als Lehrerin und unterrichtet seitdem klassisches Ballett, zeitgenössischen und afrikanischen Tanz sowie Latin Dance für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den Ländern, in denen sie gelebt hat. Derzeit unterrichtet sie am Ballett Centrum & Berliner Musicalschule und an diversen Berliner Tanzschulen. Olga ist zertifizierter TRX Instructor.

Ihren ständigen Wunsch nach neuen Bewegungserlebnissen hat Olga sich in weiteren Aus bzw. Fortbildungen erfüllt, sie ist nun fit in Pilates.

JANINE Lehmann

Janine Lehmann

Janine ist leidenschaftliche Sportlerin und Tänzerin.  Sie erkundet kontinuierlich ihre eigenen Grenzen und sucht nach Möglichkeiten, eigene Grenzen zu überschreiten.

Sie liebt es  Menschen mit den  Möglichkeiten der Bewegung, des Tanzes und der Arbeit am Selbstausdruck in ihren Zielen zu unterstützen.


NATASCHA PAGE

Natascha Page

begann als gebürtige Engländerin begann bereits in ihrer Kindheit mit ihrer Ausbildung in Ballett, Jazz, Modern, Hip Hop und Irischem Step- Tanz. Um aus ihrer Leidenschaft für Tanz eine berufliche Laufbahn werden zu lassen, absolvierte sie ein Studium und schloß dieses mit einem Bachelor of Performing Arts im Bühnentanz in der Fontys Hochschule für Kunst in den Niederlanden ab.

Nach ihrem Studium tanzte sie unter anderem im Holland Show Ballet, im Budapest Dance Theatre oder in einer Cabaret Bar in Berlin, war mehrmals als Showtänzerin auf Kreuzfahrtschiffen unterwegs und ist seit 2015 Mitglied der Energy Dancers Berlin. Im Zuge dieser Tätigkeit hatte sie auch Gastauftritte im TV, wie z.B. in Ross Antonie ́s "Meine Schlagerwelt" , "Das Traumschiff“ und mit dem deutschen Fernsehballett bei „Die Schlager des Jahres 2018“.


Caroline Roggatz

Caroline Roggatz

ist freischaffende Tänzerin, Choreographin und Tanzpädagogin.

Sie studierte an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden Tanzpädagogik und erhielt 2011 das Stipendium der Esther-Arnhold-Seligman Foundation zur Teilnahme am International Choreographers Residency Program des American Dance Festival in Durham, North Carolina.

Darüber hinaus arbeitete sie mit Avatara Ayuso, Wagner Lucio Moreira und Norman Douglas. Seit 2008 ist sie Tänzerin der S R & C o m p a n y und gehört seit 2014 der künstlerischen Leitung an.